Klanggeschichten: Märchen trifft Violine

Eine gemeinsame Reise in die Tiefe der menschlichen Psyche

 

Märchen sind zeitlos. Deswegen überdauern sie. Sie überdauern, weil sie etwas in uns berühren. Durch die Auseinandersetzung mit ihnen können wir einen neuen Zugang zu uns selbst finden, wodurch das eigene Leben wieder ein Stück bewusster gelebt werden kann.

 

Im Rahmen dieser Veranstaltung möchten wir Sie dazu anregen, das Märchen, mit seinen verborgenen Bedeutungen und Symbolen, auf ihre ganz persönliche Weise, zu entdecken. Sie werden Raum finden, ihre eigenen Ideen einzubringen, Fragen zu stellen, Bisheriges zu überdenken, neue Erkenntnisse zu gewinnen bzw. selbst zu generieren und eine gemeinsame Märchenanalyse mitzugestalten. Dadurch bietet sich Ihnen die Möglichkeit, das jeweilige Märchen auf eine neue Art zu erleben und zu verstehen. 

 

Um sie auf diese märchenhafte Reise einzustimmen, werden die Geigerin Emeline Pierre Larsen und die Erzählerin Beatrix Rigger das Märchen auf eine ganz besondere Weise präsentieren. Sie vereinen in kunstvoller und harmonischer Art und Weise das gesprochene Wort mit den Klängen der Violine. Durch diese einzigartige Kombination entsteht eine Märchenerzählung, mit eigens komponierten bzw. interpretierten Musikstücken. So kommen Sie in den Genuss eines klassischen Konzerts, als auch einer szenischen Lesung. Zwei Genres  werden vereint und ermöglichen es, ein altbekanntes Märchen unter musikalischen Gesichtspunkten wiederzuentdecken.

 

Und das sind wir:

Hier gehts zum Märchen:

Für Erwachsene:

Für Kinder: